Die erste Verladung von vier Monopiles und vier Übergangsstücken für Rentel war für Mittwoch, den 19. Juli 2017, geplant, musste aber verschoben werden, da schlechtes Wetter angekündigt war. Am folgenden Donnerstag, dem 20. Juli 2017, konnte die Innovation dann beladen werden und anschließend ablegen. Heute, am 25. Juli, wird die Innovation erneut am Hochseekai von Sif erwartet, um drei weitere Monopiles und drei weitere Übergangsstücke zu laden.

Sif stellt im Auftrag von Dredging International insgesamt zweiundvierzig Monopiles und in einem Joint Venture mit Smulders zweiundvierzig Übergangsstücke für den Rentel Windpark her.