Für das SeaMade-Projekt wurde Sif von seinem Kunden DEME gebeten, alle Vorbereitungen für einen so genannten Schraubentest zu treffen. Bei diesem Test wird die Schraubflanschverbindung zwischen einem Monopile (MP) und einem Transition Piece (TP) überprüft, indem alle 128 Schrauben montiert und festgedreht werden.

Bisher wurden diese Tests durch externe Unternehmen durchgeführt. Wenn wir den Test jedoch in unseren eigenen Leistungsumfang aufnehmen, können wir ihn unseren Kunden als zusätzlichen Service anbieten.

seamade2

Sif hat das Engineering vorbereitet, eine Monopile-Sektion sowie eine Sektion von dem Transition Piece hergestellt und beide mit allen erforderlichen Hebepunkten versehen. Die Sektionen wurden in Roermond aufrecht gestellt und anschließend zum Sif-Gelände auf der Maasvlakte 2 transportiert. Mit Multiwheelern (SPMTs) wurden die Sektionen vom Binnenhafen zum Kai transportiert. Mit einem 1300-Tonnen-Raupenkran wurde der Monopile auf eine temporäre Gründung gehoben und anschließend wurde der TP-Teil darauf gehievt.

Nach vier erfolgreichen Testtagen wurden MP und TP demontiert und wieder nach Roermond zurückgeschickt, wo sie wieder in den normalen Produktionsprozess integriert werden.