Sif aktuelles

Wollten Sie schon immer wissen, wie ein Übergangsstück für eine Offshore-Windturbine hergestellt wird?

Sif stellt Gründungspfähle aus Stahl für Öl- & Gasförderplattformen und Windparks in Offshore-Gebieten her. Unlängst hat Sif 136 Stahlrohre für die Tragwerke des Beatrice-Windparks geliefert, die von Seaway Heavy Lifting bei Schottland in der Nordsee installiert wurden.

Die Entwicklung der Centre Line Alignment von Rümpfen mit großem Durchmesser ist ein interessantes Thema für Designer. Diese Entwicklung ermöglicht Gewichtseinsparungen, da die Wandstärke lokal erhöht werden kann und die Entwurfsspannungen, die mit den Übergängen bei der Plattenstärke einhergehen, reduziert werden können, um durch die Ermüdungsanfälligkeit zu reduzieren und eine längere Lebensdauer zu erreichen.

Ein Blick aus der Vogelperspektive

Ein Blick aus der Vogelperspektive auf unseren einzigartigen Terminal mit Rangieranlagen im Hafen von Rotterdam (Maasvlakte 2): 16,5 Meter Tiefgang; 400 Meter langer Tiefwasserkai; dauerhaft installierte Hebe- und Transportkapazität von 1.600 Tonnen; Lagerfläche von 42 Hektar und direkter Zugang zur Nordsee.

Im Lager: Monopiles und Transition Pieces für die Windparks Hohe See und Norther sowie Piles für das Johan Sverdrup Feld.

Nach einem erfolgreichen ersten Talking Dinner in Hamburg war Sif auch beim zweiten Talking Dinner, das am 10. Oktober in Amsterdam zum Thema „Floating Wind from Holland: Are the Dutch losing out on floating wind?“ stattfand, Gastgeber.