Aktuelles

Rotterdam, Niederlande; 1. April 2019. – Mit einem symbolischen Spatenstich hat Future Wind (das Joint Venture von Pondera Development und SIF Holding Netherlands) in Maasvlakte, Rotterdam, den Beginn der vorbereitenden Tätigkeiten zur Unterbringung von GE‘s Haliade-X 12 MW Prototyp in Maasvlakte, Rotterdam, eingeleitet.

  • Agreement signed with Future Wind includes five years of testing and 15 years of service
  • Installation of Haliade-X 12 MW will take place during summer 2019

Slip Joint Offshore Research-Konsortium (SJOR) testet innovative Verbindung erfolgreich offshore. Installation und Einsatzbereitschaft innerhalb einer Stunde.

Aufgrund der Entwicklungen in der Windindustrie, die es erforderlich machen, dass Produkte tieferen Gewässern standhalten, zu einem geringeren Anschaffungspreis erhältlich sind und mehr Energie erzeugen, muss auch die Beschichtung höhere Ansprüche erfüllen. Neue Konstruktionsstandards sehen vor, dass der Durchmesser vergrößert und die Wanddicke der Monopiles reduziert wird. Aufgrund dieses neuen Konstruktionstrends hat Sif beschlossen, seine Produktionsstätten in Roermond und auf der Maasvlakte 2 in Rotterdam anzupassen.

Ab dem 1. April Sif Netherlands B.V. ein neuer operativer Direktor (COO) in der Person von Frank Kevenaar. Er ist letztendlich für alle operativen Tätigkeiten und der Produktion verantwortlich.

Fred van Beers

During the General Meeting of Shareholders on 31 August Fred van Beers was officially appointed as a member of the Executive Board of Sif Holding N.V. All votes were cast in favour of appointment. There were no votes against the resolution and there were no abstentions from voting. 
The resolution was thereby adopted.

The appointment is for a period of 4 years from 1 September 2018