Aktuelles

Im Oktober 2015 schloss E.ON die Konstruktion und Installation seines Offshore-Windparks Amrumbank West ab. Mit 80 Windturbinen und einer Leistung von 288 Megawatt ist dieser 40 Kilometer vor Helgoland gelegene Windpark einer der größten in der deutschen Nordsee.

Projekt: Westermeerwind (NL)

  • 48 Monopiles
  • 5 Meter Durchmesser

Sif erhielt von Kvaerner Verdal einen Letter of Intent (LOI) über die Produktion von 24 Pfählen für die Bohrplattform sowie 20 Pfählen und 20 Tragwerkselementen für die Förderplattform im Rahmen des Johan-Sverdrup-Projektes. Kvaerner Verdal ist Hauptauftragnehmer für den Bau von 3 der 4 Tragwerke, die in der ersten Phase dieses umfangreichen Projektes vom norwegischen Statoil-Konzern installiert werden. Zurzeit ist bei Sif im niederländischen Roermond auch die Produktion der Tragwerksgestelle und Pfähle für die 27 000 Tonnen schwere Riser-Plattform von Johan Sverdrup in vollem Gang.

Kompliment für alle Mitarbeiter

MT Management Team, das führende niederländische Magazin für Firmeninhaber, Geschäftsführer und Manager, bestimmte dieses Jahr einen neuen Spitzenreiter auf seiner Liste der 100 besten Unternehmen in der Fertigungsindustrie.

Offshore-Windparks liefern einen stetig wachsenden Anteil an der (grünen) Energieversorgung. Der in Offshore-Windparks u. a. in der Nordsee erzeugte Strom leistet damit einen wesentlichen Beitrag zum Energiemix. Für diese positive, nachhaltige Entwicklung ist Sif der kompetente Partner. Sif liefert für Windparks u. a. Monopiles, Pfeiler und andere Rammpfähle, die buchstäblich das Fundament für die Offshore-Windkraftanlagen in unseren Meeren bilden. Dabei wächst Sif mit dem steigenden Bedarf mit: Nicht nur die Monopiles werden aufgrund ständig wachsender Turbinen immer größer, auch das quantitative Wachstum kann Sif mit der geplanten Expansion auf der Erweiterungsfläche des Hafens Rotterdam problemlos auffangen.

Offshore-Windparks im Tiefwasser

Durch größere Turbinen, die weiter draußen im Meer im tieferen Gewässer installiert werden, können Offshore-Windparks immer mehr Energie pro Windrad erzeugen, was zu sinkenden Kosten pro Kilowattstunde führt. Große Windparks im offenen Meer stellen somit eine der wichtigsten zukünftigen (grünen) Energiequellen dar. Da die Windkraftanlagen immer weiter von der Küste entfernt gebaut werden, ist es für Sif und seine Auftraggeber von größter Bedeutung, dass die Qualität der Fundamente zu 100 % garantiert ist. Sif liefert die geforderte Qualität, und das innerhalb kurzer Fristen.

Umfangreiche Palette für Offshore-Windkraftanlagen

Zur Realisierung von Windparks im Meer liefert Sif zahlreiche Komponenten für Offshore-Fundamente wie beispielsweise (XL-) Monopiles, Pfeiler und andere Rammpfähle. Dank umfassender 40-jähriger Erfahrung im Offshore-Windkraftbereich sowie in der Offshore-Öl- und Gasförderung hat Sif wie kein anderes Unternehmen Zugriff auf einen reichen Schatz an Wissen und Know-how für die Umsetzung von Offshore- (Wind-) Projekten. Für die Kunden bedeutet dies größtmögliche Sicherheit in puncto Produktqualität und Lieferzuverlässigkeit. Sif liefert u. a. folgende Produkte:

  • (XL-) Monopiles (bis 11 Meter Durchmesser)
  • Pin Piles für Wind Jackets
  • Tragwerkselemente (Jacket Legs)
  • Pile Sleeves
  • Pfeiler
  • (Anker-) Pfähle
  • Hubbeine (Jack-up Legs)

Mehr erfahren?

Möchten Sie erfahren, welche Möglichkeiten Sif für Offshore-Projekte zu bieten hat? Nehmen Sie einfach Kontakt mit einem unserer Mitarbeiter auf. Unsere Kontaktangaben (Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Kontaktformular) finden Sie unten auf dieser Seite.

Windpark Borssele I besteht aus zwei Flächen, die beide etwa 350 MW umfassen. Im Nationalen Wasserbebauungsplan der Niederlande sind diese beiden Gebiete als Windkraftgebiet Borssele ausgewiesen. Die Windparks liegen vor der Küste von Zeeland außerhalb der 12-Meilen-Zone.

Sif ist natürlich höchst erfreut über die Einrichtung der Windparks und bietet mit ihrer neuen Produktionsstätte auf der Maasvlakte 2 bei Rotterdam (definitive Inbetriebnahme 2017) eine perfekte Basis für die Herstellung von Monopiles und Rammpfählen, aber auch für die Lagerung anderer Offshore-Bauteile für den Windpark Borssele.

Entwicklung von Monopiles, Piles und anderen Rammpfählen

Mit einer breiten und langen Geschichte in der Entwicklung von Monopiles und anderen Rammpfählen für die Offshore-Windkrafterzeugung kann Sif die große Nachfrage von Windkrafterzeugern optimal bedienen. Im Vordergrund stehen natürlich Qualität und Zuverlässigkeit!

Die Produktionsstätte von Sif erlaubt die Produktion von Monopiles mit einem Durchmesser von bis zu 11 m. Außerdem können pro Woche vier dieser XL-Monopiles hergestellt werden.

Kontakt

Wenn Sie am Angebot von Sif für den Windpark Borssele und anderen Offshore-Wind- oder Öl- & Gasprojekte interessiert sind,

wenden Sie sich einfach an unsere Mitarbeiter.