Menschen bei Sif

Claire den Hertog

„Nach meiner Ausbildung als Ziviltechniker in Arnheim suchte ich einen Arbeitsplatz, an dem ich mich weiterentwickeln kann. Heutzutage sind Fachleute aus diesem Technikbereich sehr gefragt, sodass man immer einen Job findet, der perfekt zu einem passt.

John

Neue Lösungen für eine professionelle Kette. Unsere Branche befindet sich mitten in der Entwicklungsphase. Sowohl die Nachfrage nach Windturbinen als auch die Größe der Turbinen nehmen von Jahr zu Jahr zu. Das wirkt sich auf die gesamte Kette aus. Das geht bei stabilen Fundamenten los, die nur wenig Wartungsaufwand erfordern und möglichst wenig Gewicht auf Waage bringen sollen.

Bart

Ich halte nichts von Selbstbeweihräucherung, aber das muss ich eben loswerden. Denn ich bin immer besonders stolz, wenn ich nach Rotterdam fahre. Vor anderthalb Jahren haben wir den Bau unseres Sif-Terminals mit einer Länge von einem halben Kilometer abgeschlossen. Es befindet sich an einem 400 Meter langen Hochseekai, der der größte seiner Art auf der Maasvlakte ist.

Andre

Auf See ist alles anders. Seitdem ich als Vertriebsleiter Offshore Steel Structures für Sif arbeite, weiß ich alles darüber. Die Legs, Piles und Pilesleeves, die wir für die Jackets für Förderplattformen und Umspannwerke liefern, müssen sehr strenge Anforderungen erfüllen. Und das ist auch gut so, denn bei der Sicherheit darf es keine Kompromisse geben.