Am 2. Januar fand die erste Verladung bei Sif auf der Maasvlakte 2 statt. 

Am 2. Januar 2017 hat Sif die ersten Monopiles auf ein Hochseeschiff verladen. Die Beladung erfolgte mit dem Hubschiff „Innovation“ von Geosea, einem Unternehmen der belgischen DEME-Gruppe. Damit wurde der erste Teil des neuen Tiefwasserkais an der Maasvlakte 2 im Hafen von Rotterdam in Betrieb genommen.

sif rotterdam loading monopiles tps 2

Die Ladung bestand aus vier Monopiles und vier Übergangsstücken. Die „Innovation“ ist in Richtung Galloper-Windpark an der Ostküste Großbritanniens ausgelaufen.

Besucher können die Aktivitäten von Sif auf der Maasvlakte bei den Hafenrundfahrten oder Bustouren beobachten, die der Rotterdamer Hafenbetrieb von seinem Informationszentrum „FutureLand“ aus organisiert, das neben Sif auf der zweiten Maasvlakte liegt.

Sehen Sie sich die zwei folgenden Videos über die Entstehung von Maasvlakte 2 an:

Foto: Paul Martens